DER Weltschal

Im Hochsommer einen Schal durch die Stadt zu tragen, mag auf den ersten Blick eigenartig wirken. Jedoch: die Bedeutung des Weltschals liegt in seiner Symbolik. Deshalb ist er das Herzstück unserer Demo. Wir tragen den 370 Meter langen Weltschal durch die Stadt - und brauchen Deine Hilfe!

"Der Weltschal ist ein Soziales Kunstwerk. Darüber hinaus ist er auch ein politisches Symbol: Die Flaggen der Länder unserer Erde sind miteinander verstrickt. Sie zeigen: Wo immer wir auch leben, wir hängen alle zusammen, wir hängen am seidenen Faden unserer einen Welt. Lasst uns gemeinsam an diesem Faden weiterstricken! Wir dürfen ihn nicht abreißen lassen!" (Sibilla Pavenstedt)

Als Projekt des Vereins MADE AUF VEDDEL soll der Weltschal über die Grenzen Hamburgs hinaus als Synonym für Vielfalt, Inklusion und Freiheit stehen. Der Verein zeigt bereits - und will auch in Zukunft zeigen, wie Migration, Chancengleichheit und Integration machbar sind.

In Hamburg hat sich der Weltschal als Projekt aus der bürgerlichen Mitte bewiesen. Lokale Unternehmen, Privatpersonen sowie Institutionen halfen das Projekt zu realisieren. Mithilfe der Einnahmen, die über Patenschaften und Lizenzen generiert werden, wird weitere integrative Projektarbeit ermöglicht.

Mehr Infos zum Verein MADE AUF VEDDEL, dem Projekt sowie dem Weltschal findet ihr hier auf der Webseite oder als PDF im Kurzporträt.

Du willst dabei sein und den Weltschal ein Stück mittragen? Großartig! Schick uns eine Mail, damit wir Dir mitteilen können, wann und wo Du sein musst.